Das CJD - Die Chancengeber CJD Elze

Angebote für junge Menschen mit Autismus-Spektrums-Störung

Ihre Ansprechpartnerin

Lilia Hergert
Angebotsleitung Autismus
Vionvillestr. 6
31134 Hildesheim
Fon: 05121 1021994
Mobil: 0151 40639292
lilia.hergertnospam@cjd-elze.net

 

 



Überblick der Angebote:

  • Therapeutisch-pädagogische Wohngruppe "Keßlerstraße"
  • Ambulante Schulbegleitung


Therapeutisch-pädagogische Wohngruppe "Keßlerstraße"

Inmitten der historischen Neustadt von Hildesheim befindet sich unsere therapeutisch-pädagogische Wohngruppe "Keßlerstraße" (kurz: TP-WG), die ganz auf die Belange von jungen Menschen mit Autismus-Spektrums-Störung ausgerichtet ist. Die Wohngruppe bietet insgesamt Platz für 8 Jungen. Eine Aufnahme kann ab einem Alter von 8 Jahren auf Grundlage von §35a SGB VIII erfolgen.

Durch die langjährige und intensive Kooperation des Fachbereichs Kinder-, Jugend- und Familienhilfe des CJD Elze mit dem Autismus-Therapie- & Beratungszentrum Hildesheim (AutiZ) haben wir die Möglichkeit, die Bewohner der TP-WG mit Hilfe eines breiten Leistungsspektrums ganz individuell zu unterstützen und zu fördern. Dabei werden die therapeutisch-beratenden Leistungen durch das AutiZ erbracht, während das CJD Elze die personellen und strukturellen Ressourcen stellt und die pädagogische Arbeit in der WG verantwortet.

Unsere therapeutisch-pädagogischen Ziele sind:

  • Gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen
  • Entwicklung und Erweiterung grundlegender sozialer und kommunikativer Fähigkeiten
  • Steigerung der Eigenverantwortlichkeit
  • Reduktion von unangemessenen, starren Verhaltensweisen
  • Erlangung eines angemessenen Schulabschlusses, die den intellektuellen Fähigkeiten des jungen Menschen entspricht


Unsere aktuellen freien Plätze sehen sie hier:

freiplatzmeldungen.de/aktuell/cjd-elze.html

 

 

Ambulante Schulbegleitung

Für Kinder mit beeinträchtigter Wahrnehmung führt der Fachbereich Kinder-, Jugend und Familienhilfe des CJD Elze Schulbegleitungsmaßnahmen durch, ebenfalls in Kooperation mit dem AutiZ Hildesheim. Zum einen werden unsere Schulbegleiter*innen regelmäßig fachlich aus - und weitergebildet, zum anderen erfahren die betroffenen jungen Menschen und ihre Erziehungsberechtigten eine umfassende Unterstützung in Form von Therapie und Beratung.

Zusammenfassende Tätigkeiten der Schulbegleitungen

  • Schulische Unterstützung und Motivation in Abstimmung mit den Arbeitsaufträgen der Lehrkräfte durch Strukturierungshilfen
  • Förderung der sozialen Interaktion durch Erklärungen und Hilfe bei der Lösung von Konflikten
  • Begleitung in Pausensituationen und bei schulischen Aktivitäten
  • Unterstützung in emotionalen Stresssituationen
  • Förderung der persönlichen Ressourcen
  • Beobachten, dokumentieren und reflektieren des Verhaltens
  • Informationen der Eltern über das Tagesgeschehen
  • Teilnahme an Elternabenden und Fallbesprechungen
  • Regelmäßiger Informationsaustausch mit den Lehrkräften
  • Mitwirkung im Hilfeplanverfahren und Berichtswesen
  • Coaching und Förderrunde