Das CJD - Die Chancengeber CJD Elze

Umwelt AG wird kreativ 2.0

Am 20.11.2020 ging es weiter mit der Verschönerung des Stromkastens durch die engagierten SchülerInnen der Umwelt AG. Dazu wurden dann auch gleich noch zwei Blumenkästen für das Verwaltungshaus der Kinder- und Jugendhilfe bemalt, die bepflanzt werden sollen, um somit den Eingangsbereich des Hauses zu verschönern. Auch die Blumenkästen für die schicken Palettentrennwände in der Mensa wurden von der Umwelt AG bepflanzt.

 

 

 

Umwelt AG wird kreativ!

Die Umwelt AG bleibt weiterhin aktiv und hat am 13.11 weitere bienenfreundliche Pflanzen in die Erde gebracht. Ein besonderes Highlight war die kreative Gestaltung des Stromkastens gegenüber vom Leinehaus. Dieses Projekt soll aber beim nächsten Mal noch weitergeführt werden.

 

 

Pflanzaktion der Umwelt AG

Startschuss für die neue Umwelt AG

Gerade neu zusammengefunden startete die Umwelt AG am 30.10.2020 mit ihrer Auftaktaktion und pflanzte gegenüber der Kinder und Jugendhilfe unter dem Leitgedanken der Artenvielfalt bienenfreundliche Pflanzen. Die SchülerInnen waren engagiert bei der Sache, sodass die acht Gewächse in kürzester Zeit in die Erde gebracht werden konnten. Nächste Pflanzungen sind bis Ende November geplant.

 

 

Pflanzaktion in der Kindertagesstätte Elze

Bei den ganz Kleinen fängts an, so geht Bildung für nachhaltige Entwicklung!

Am 28.10.20 pflanzte die FSJlerin Johanna Sabin mit Unterstützung von Frau Frost und Kindern der CJD Kita in Elze Bäume und Sträucher auf dem Außengelände der Einrichtung. Die Kinder halfen tatkräftig beim Pflanzen und waren begeistert bei der Sache. Die insektenfreundlichen Bäume und Sträucher werten nun das Gelände auf und tragen zum Artenschutz bei.

 

 

Mobile Mosterei

Am 02. Oktober 2020 war eine mobile Mosterei im Zuge einer Aktion des Seminarfachs der 13. Klasse hier vor Ort in unserem CJD Elze und hat die Äpfel, die in den vorherigen Wochen von den Schülerinnen und Schülern auf dem CJD Gelände gesammelt wurden zu leckerem Apfelsaft gepresst. Das Ganze wurde unter anderem durch Spenden aus der Elternschaft finanziert. Ein Ziel dieser Aktion war es, den Saft in einem Unverpacktladen in Hildesheim zu verkaufen. Die Organisation wurde von 12 SchülerInnen, die in drei Teams gearbeitet haben, übernommen. Die Ernte wurde mit Hilfe der Klassen 5-8 geschafft. Das Mosten organisierten dann 3 SchülerInnen des Seminarfachs. Alle hatten viel Spaß und es war auch für die junge Generation ein Zeichen dafür, dass man für guten Apfelsaft auch einfach mal die Äpfel vor Ort aufheben kann um sie zu verwerten.

 

 

Auftaktaktion zur Umgestaltung des Internat Außengeländes

Zusammen mit fünf freiwilligen SchülerInnen des Internats pflanzte Johanna Sabin am Samstag den 21.11.2020 erst Pflanzen rund um die Terrasse beim Engel 1.

Zunächst musste aber erstmal Ordnung geschaffen werden: weg mit verblühten Sträuchern, Unkraut und Laub. Eingenommen haben den Platz stattdessen nun neben Honigball, Duftjasmin und Fetthenne auch verschiedene pflegeleichte Bodendecker. Über den Winter pausiert zwar das Pflanzprojekt, trotzdem wird mit verschiedenen Bauaktionen weiter an der Aufwertung des Außengeländes gearbeitet.