Das CJD - Die Chancengeber CJD Elze

Rasend schnelle und sichere Kopfrechnerin

10.07.2015 CJD Elze « zur Übersicht

Mathematische Fähigkeiten bei ihren Schülerinnen und Schülern schulen – das wollen die Mathematiklehrer und –lehrerinnen der CJD Christophorusschule Elze unbedingt. Deshalb verwenden sie seit vielen Jahren einige ihrer Unterrichtsstunden in den Jahrgängen fünf und sechs auf das Kopfrechnen und nutzen dazu das von Mathematik- und Physiklehrer Jörg Peters erstellte Programm „Kopfnuss“. Mit diesem Programm können am Computer die vier Grundrechenarten Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren und Dividieren mit bis zu dreistelligen Zahlen trainiert werden. Das Programm gibt eine bestimmte Zeit vor, in der für die Rechenaufgaben möglichst schnell möglichst viele richtige Ergebnisse von den Schülerinnen und Schülern eingegeben werden müssen. Die besten Kopfrechner aus den fünften und sechsten Klassen werden im Vorfeld ermittelt und treten dann am Finaltag gegeneinander an. In diesem Jahr lagen die beiden Zwillingsschwestern Jana und Julia Sonnenberg aus der 6D klar vorn, Jana gewann den Wettbewerb knapp vor ihrer Schwester und konnte sich damit den Wanderpokal sichern. Verantwortlich für die Durchführung ist Mathematik- und Geschichtslehrerin Lucia Quentin, die sich freute, dass mit Moritz Baxmann aus der 5A in diesem Jahr auch ein Schüler aus dem Jahrgang fünf unter den ersten drei Kopfrechnern war.