Das CJD - Die Chancengeber CJD Elze

CJD Grundschule Eime

 

Wir sind wieder da!

CJD Grundschule Eime öffnet im September!

Die CJD Grundschule Eime wird im Sommer 2021 eröffnet werden und wird dann je eine Klasse 1 mit 22 Schülerinnen und Schülern haben. Gerne informieren wir Sie über das Unterrichtsangebot sowie die Essentials unserer pädagogischen Arbeit.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihr Aufnahmegespräch - siehe Kontakt!

Aufnahmegespräche werden in einem Klassenraum in der Grundschule Eime durchgeführt werden – natürlich mit den in dieser Zeit so wichtigen Hygienemaßnahmen wir Mund-Nasen-Bedeckung, Abstand etc.

Die ersten Termine werden aller Voraussicht nach ab Mittwoch, den 24.2.2021 in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr stattfinden. Als weitere Termine sind Donnerstag, der 25.2.2021, Mittwoch, der 3.3.2021, Donnerstag, der 4.3.2021, Freitag, der 4.3.2021 – jeweils in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr angedacht.

Die Christophoruslegende

Im Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD) sind die Schulen Christophorusschulen. Die Bezeichnung wurde nicht zufällig gewählt. Die Bezeichnung Christophorusschule ist für uns Programm. In der alten Legende baut Christophorus, der nach langem Suchen Christus noch immer nicht gefunden hat, auf Anraten eines Einsiedlers eine Hütte am Ufer eines breiten Flusses und trägt Reisende auf seinen Schultern zur anderen Seite hinüber. Er bringt über viele Jahre Menschen sicher durch den Fluss. Eines Tages aber bemerkt er ein Kind, das und das Kind wird immer schwerer, so dass er nur mit größter Mühe und unter Lebensgefahr das rettende Ufer erreicht. Dort angekommen erklärt das Kind, dass es Christus sei. Christophorus hat also durch seine Arbeit und seine Geduld Christus gedient und ihn gefunden. In diesem Sinne ist die Bezeichnung Christophorusschule mehr als nur ein Schulname. Wir wollen eine helfende Schule sein und bieten deshalb besondere Fördermaßnahmen an. Dabei verbinden wir die Lehre der alten Christophoruslegende mit den Anforderungen der heutigen Gesellschaft. Kurz gesagt: Die CJD Grundschule Eime versteht sich als eine moderne, christliche Grundschule, in dem jede einzelne Schülerin und jeder einzelne Schüler sowohl gefördert als auch gefordert wird. Dabei legen wir großen Wert auf die Entwicklung sozialer Kompetenzen.

Unser Unterrichtsangebot für Ihr Kind!

Unser Unterrichtsangebot wird zunächst ab Sommer 2021 die Klasse 1 umfassen. Langfristig werden wir einzügig bis zur Klasse 4 Unterricht anbieten.

 

 

Fach/ Fachbereich

Klasse

1

Klasse

2

Klasse

3

Klasse

4

 

Deutsch

6

6

6

6

Mathematik

5

6

6

6

Sachunterricht

2

3

4

4

Englisch          (1. Pflichtfremdsprache)

 

 

2

2

Religion

2

2

2

2

Sport

2

2

2

2

Musisch-kulturelle Bildung            

Musik, Kunst, Gestaltendes Werken,      Textiles Gestalten

 

3

 

3

 

4  (+ 1 AG)

 

4  (+ 1 AG)

 

Schulgeld

Als Schule in freier Trägerschaft sind wir gezwungen, zur Deckung der Kosten einen Elternbeitrag als Schulgeld zu erheben. Zurzeit gilt folgende Staffelung:

1. Kind ........................................  200,00 € pro Monat

2. Kind ........................................  100,00 € pro Monat

jedes weitere Kind ......................      0,00 € pro Monat

(Aufnahmebeitrag pro Kind einmalig 200,00 €)

Für den Elternbeitrag wird bei der Anmeldung von Geschwisterkindern ein Rabatt vergeben (unabhängig davon, welche Schulen des CJD Elze besucht werden): Der Rabatt beträgt für das zweite Kind 50% und ab dem 3. Kind 100%. Wenn eines der Kinder die Schule verlässt (durch vorzeitigen Abgang, Kündigung, Abitur etc.) wird die Rabattregelung auf die verbleibenden Geschwisterkinder so übertragen, dass das erste Kind keinen Rabatt erhält, das zweite Kind 50% und alle weiteren Kinder 100%.


Hinweis: Auf Antrag kann das CJD Elze Familien ein Stipendium gewähren. Gern erhalten Sie auf Anfrage nähere Informationen dazu im Schulsekretariat (siehe Kontakt).

Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. (CJD) und sein Bildungsverständnis

Bildung, soziale Kompetenz und Kultur sind die Kernkompetenzen zukunftsfähiger Gesellschaften. Zwecks Erreichung dieser Kompetenzen stützen sich die CJD Schulen bei ihrer pädagogischen Arbeit auf ihr ganzheitliches Bildungsverständnis, das auf vier Leitsätzen beruht:

Wir fördern Neugierde

Wir eröffnen Wege

Wir achten Freiheit

Wir gestalten Gemeinschaft

Was bedeuten diese Leitsätze?

Wir fördern Neugierde

Jeder Mensch, und daher auch jede Schülerin und jeder Schüler, ist von Natur aus neugierig auf das Leben, und Neugierde auf Leben beinhaltet auch die Neugierde, Neues zu lernen. Es gilt in der Schule, diese Neugierde zu bewahren und weiter zu fördern.

Wir eröffnen Wege

Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch als Person gewollt ist, und zwar unbenommen seiner unterschiedlichen Voraussetzungen. Unser Bildungsangebot hält also möglichst so viele Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten vor wie individuelle Wege für Menschen gebraucht werden. Dies gilt auch für Menschen, die ihr Recht auf Bildung anscheinend schon aufgegeben haben.

Wir achten Freiheit

Jeder Mensch hat einen eigenen Weg vor sich, seine speziellen Gaben zur Entfaltung zu bringen und seine vorhandenen Entwicklungsmöglichkeiten zu nutzen. In der CJD Bildungsarbeit befähigen wir ihn zu dieser Freiheit durch eine wertvolle vorgenommene Auswahl an Stelle von Beliebigkeit, aber auch durch die Erfahrung von Grenzen.

Wir gestalten Gemeinschaft

Nach christlichem Bildungsverständnis hat Gott jeden Menschen gewollt, geschaffen und geliebt als ein Wesen in Beziehung: D.h. Beziehung zu sich selbst, zu den Mitmenschen und zur Gesellschaft. Die gelingende Beziehung zu sich selbst ist die Voraussetzung für alle Beziehungsarbeit. Wir streben an, Schülerinnen und Schüler zu befähigen, in Gemeinschaft zu leben und unsere Gesellschaft aktiv zu gestalten. Eine Gemeinschaft entsteht, wenn wir unsere Unterschiedlichkeit als Reichtum begreifen, wenn wir uns ohne Vorurteile und mit Wertschätzung begegnen und uns gegenseitig unterstützen.

Anfrage- und Aufnahmeverfahren an der Grundschule

Es gilt grundsätzlich, wie für andere Grundschulen, das übliche Anmeldeverfahren. Schon frühzeitig können sich die Eltern auf eine Warteliste setzen lassen. Die Leitung der Grundschule steht allen für pädagogische Fragen zur Verfügung, die  an der Schule und ihrer Pädagogik interessiert  sind.

Haben Sie Fragen? Wünschen Sie eine persönliche Beratung?

Gern stehen wir für Beratungen bereit. Vereinbaren Sie bitte einen Termin, wenn Sie

   - die Schule einmal kennenlernen möchten.

   - Ihre Tochter / Ihren Sohn einmal vorstellen möchten.

   - ein Aufnahmegespräch führen möchten.

   - sonstige Fragen oder Anliegen haben.

 

 

 

 

Kontakt

Aktuell über:

CJD Realschule Elze, 
Heilswannenweg 30, 
31008 Elze

Fon 05068 / 933 36 11 (Oliver Krause, Schulleitung)
Fon 05068 / 933 36 10 (Sekretariat, Mo bis Fr von 08.00 bis 10.00 Uhr) 
Fax 05068 / 933 1131
Email:  cjd.realschulenospam@cjd-elze.net, oliver.krause@cjd.de