Das CJD - Die Chancengeber CJD Elze

CJD Mädchenmannschaft siegt beim Kreisentscheid "Jugend trainiert für Olympia"

30.05.2019 CJD Elze « zur Übersicht

Einen schönen Erfolg konnte sich die Mädchenmannschaft des CJD Elze in der Disziplin Leichtathletik sichern: Beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ siegten die Mädchen der Wettkampfklasse II (Geburtsjahrgänge 2002-2005) klar. Sportlehrerin Isabell Rode, die die Leichtathletik-Mannschaften betreute, war mit zwei Mädchen-Gruppen zum Kreisentscheid nach Hannover zum Olympia-Stützpunkt gereist. In der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2006-2009) starteten elf Mädchen, die am Ende den dritten Platz gegen vier Konkurrenten errichten. Auch die Gruppe der Wettkampfklasse II startete mit elf Mädchen. Diese Truppe hatte im vorletzten Jahr den dritten, im letzten Jahr den zweiten Platz erreicht und konnte nun in diesem Jahr die Konkurrenz hinter sich lassen. In den Disziplinen Sprint, Weit- oder Hochsprung, Speerwurf/Kugelstoßen bzw. Ballwurf und einem Staffellauf (4x50m in der WK IV, 4x100m in der WK II) maßen sich die Sportlerinnen bei recht schlechtem Wetter und damit nicht optimalen Verhältnissen. Isabell Rode freute sich sehr über das gesamte Abschneiden beider Mannschaften und fügte hinzu, dass dies ein sehr schöner Erfolg sei, da die Leichtathleten des CJD in den letzten Jahren nicht so weit gekommen waren. In der WK IV starteten Annabell Hiob, Anneke Gruschke, Liv Greten, Jane Hager, Janneke Bremer, Isabelle Heuer, Jara Flessel, Nele Frankenberg, Anna Daniel, Neele Leska und Paula Schmedt, in der WK II starteten Finja Heimbucher, Ronja Jordan, Julia Strothotte, Marie Butter, Marie von der Brelie, Lisa von der Brelie, Liah Buhlmahn, Hannah Marie Grenz, Nina Ebeling, Dana Wolfram. Begleitet wurde de Gruppe außerdem von Sally Feikert, die viele der sportlichen Aktionen in Bildern festhielt. Der nächste Schritt für die Mannschaft der Wettkampfklasse II ist nun der Landesentscheid in Braunschweig, der am 20. Juni stattfinden wird.