Das CJD - Die Chancengeber CJD Elze

Beim Vorlesen das Kino im Kopf ankurbeln

04.12.2019 CJD Elze « zur Übersicht

Richtig bildhaft und mitreißend vorlesen, dabei den Sinn des Satzes schon vorher erfassen und dann passend intonieren – das ist auch heute noch wichtig. Das finden nicht nur die Deutschlehrer und Deutschlehrerinnen der CJD Christophorusschule Elze wichtig, sondern natürlich auch der deutsche Buchhandel, der deshalb unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten den Vorlesewettbewerb jedes Jahr anregt. Bis zu 600000 Schülerinnen und Schüler nehmen laut Angaben des Börsenvereins Vorlesewettbewerb dort teil. Auch die CJD Christophorusschule Elze hat aus diesem Wettbewerb eine jährliche Tradition gemacht. In den Wochen vor dem Schulentscheid werden im Jahrgang sechs die jeweils zwei besten Vorleser und Vorleserinnen der jeweiligen Klasse gesucht, die sich dann im Finale einer Jury aus DeutschlehrerInnen stellen müssen. In diesem Jahr konnten Naya Welzig (6d, 1. Platz) sowie Niklas Maiks (6c) und Amalia Kenner (6b, beide zweiter Platz) ihre Texte am besten vortragen. Sie erhielten – ebenso wie die anderen Finalisten – einen Buchpreis, den in diesem Jahr die Deutsch-Fachgruppe gespendet hat. Naya Welzig wird die Schule dann im Februar beim Landesentscheid vertreten.