Das CJD - Die Chancengeber CJD Elze

Auszeichnung für Teilnehmer des „Informatik-Biber“ am CJD

09.10.2020 CJD Elze « zur Übersicht

Elze (Min) Im letzten Schuljahr nahmen am jährlich stattfindenden Informatik-Biber spektakuläre 396.447 Schüler und Schülerinnen teil. Mit etwa 28.000 TeilnehmerInnen mehr als im Vorjahr ein Rekord. Der Informatik-Biber ist Deutschlands größter Schülerwettbewerb im Bereich Informatik, in dem sich Kinder und Jugendliche mit altersgerechten informatischen Fragestellungen auseinander setzen. Obwohl der Wettbewerb schon im vorigen Schuljahr stattgefunden hatte, mussten sich die erfolgreichen Teilnehmer des CJD Elze bis heute gedulden, um ihre Auszeichnungen und Preise in Empfang zu nehmen. Schuld daran war, wie so vieles in diesen Tagen, Corona. Durch kompletten Lockdown, wechselwöchentlichen Unterricht und Eingewöhnung an Schule im eingeschränkten Regelbetrieb war es kaum möglich, alle glücklichen Gewinner eher unter einen Hut zu bekommen. Doch was lange währt wird endlich gut und so konnte Dr. Glenn Langemeier, Mathematik- und Informatiklehrer an der CJD Christophorusschule, nun endlich sechs Teilnehmer und Teilnehmerinnen auszeichnen, die erste und zweite Plätze erreichen konnten. Erfreuliche 216 Schülerinnen und Schüler des CJD hatten am Wettbewerb teilgenommen. Über den ersten Platz und einen USB-Stick sowie ein interessantes Fachbuch zum Thema App-Entwicklung freuten sich Yannick Sieber (damals Jg.7) und Hannes Leska (damals Jg.10). Zufrieden nahmen auch die Zweitplatzierten Vincent Dreher (damals Jg.8), Hauke Köpper (damals Jg.9), Lisa von der Brelie (damals Jg.11) und Mena Ulrich (ebenfalls Jg.11) ihre Urkunden entgegen. Ihre Leistungen wurden mit einem Smartphone-Ständer und einem Fachbuch zum Thema Spieleprogrammierung honoriert. Mit den USB-Sticks und Smartphone-Ständern belohnte der Veranstalter die Erst- und Zweitplatzierten. Die Fachbücher spendierte der Fachbereich Informatik als Zeichen seiner Anerkennung. Auch die stellvertretende Schulleiterin Lucia Quentin freute sich mit den Teilnehmern wie auch über die Urkunde, die die Schule erhielt.