Informationen zur Aufnahme von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen im CJD Elze

Die deutschlandweit schwierige Situation der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge hat uns auch hier in Elze erreicht.
In unserer Region ist ein Auffanglager für Flüchtlinge errichtet worden und unser örtliches Jugendamt Landkreis Hildesheim hat uns bei der Betreuung und Unterbringung der unbegleiteten Kinder und Jugendlichen um Unterstützung und Mithilfe gebeten. Dieser gesamtgesellschaftlichen Herusforderung wollen und müssen wir uns stellen, auch auf dem dem Hintergrund unseres Trägerauftrages "Keiner darf verloren gehen."
Wir haben uns daher kurzfristig entschlossen , insgesamt maximal 10 Flüchtlinge in unserem Jugenddorf aufzunehmen und zu betreuen. Diese Kinder- und Jugendlichen haben einen Rechtsanspruch auf Förderung nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz. Bei der Auswahl der zu Betreuenden stimmen wir uns mit dem Jugendamt ab.
Unbegleitete minderjährigen Flüchtlinge sind Kinder und Jugendliche, die ohne Begleitung durch erwachsene nach deutschland geflüchtet sind und hier - nach einem Clearingverfahren - einen amtlich bestellten Vormund erhalten.